Ehescheidungs Formular

1. Welcher Ehegatte will mir den Auftrag erteilen, den Scheidungsantrag zu stellen?

Auch wenn beide Eheleute geschieden werden möchten, muss einer von beiden als Antragsteller auftreten.


nächste Frage
2. Personalien der Ehefrau:

Bitte geben Sie bei der Anschrift den tatsächlichen Aufenthaltsort an, egal ob die Ehefrau dort gemeldet ist oder nicht.













nächste Frage
3. Personalien des Ehemanns:

Bitte geben Sie bei der Anschrift den tatsächlichen Aufenthaltsort an, egal ob die Ehefrau dort gemeldet ist oder nicht.













nächste Frage
4. Letzte gemeinsame Anschrift der Ehegatten:

Hier geben Sie bitte die Anschrift an, an der Sie vor der Trennung zuletzt gemeinsam gewohnt haben.



nächste Frage
5. Datum der Eheschließung:

nächste Frage
6. Ort der Eheschließung:

nächste Frage
7. Nummer im Heiratsregister:

Die Heiratsregisternummer finden Sie auf Ihrer Eheurkunde oder im Familienbuch.


nächste Frage
8. Datum der Trennung:

Hier tragen Sie bitte das Datum ein, an dem Sie sich dauerhaft von Ihrem Ehepartner getrennt haben.


nächste Frage
9. Welcher Ehegatte ist aus der Ehewohnung ausgezogen?


nächste Frage
10. Wohnt einer der Ehegatten noch in der Ehewohnung?

nächste Frage
11. Gibt es gemeinsame minderjährige Kinder?

Auch wenn es beim gemeinsamen Sorgerecht verbleiben soll, müssen im Scheidungsantrag gemeinsame minderjährige Kinder angegeben werden.


nächste Frage
12. Namen und Geburtsdaten der gemeinsamen minderjährigen Kinder:




nächste Frage
13. Bei wem halten sich die Kinder regelmäßig auf?

Bitte teilen Sie hier mit, bei welchem Ehepartner Ihre Kinder im Alltag leben.



nächste Frage
14. Soll die bestehende gemeinsame elterliche Sorge für die gemeinsamen minderjährigen Kinder beibehalten werden?

Dies ist der gesetzliche Regelfall. Ein Antrag zum Sorgerecht ist dann im Scheidungsantrag



nächste Frage
15. Stimmt Ihr Ehegatte der Ehescheidung zu?

Dies ist der gesetzliche Regelfall. Ein Antrag zum Sorgerecht ist dann im Scheidungsantrag


nächste Frage
16. Wurde der Versorgungsausgleich mittels notarieller Vereinbarung ausgeschlossen?

Dies ist der gesetzliche Regelfall. Ein Antrag zum Sorgerecht ist dann im Scheidungsantrag nicht erforderlich.


nächste Frage
17. Wann wurde die notarielle Vereinbarung geschlossen?



nächste Frage
18. Existiert ein notarieller Ehevertrag oder eine notarielle Scheidungsfolgenvereinbarung?




nächste Frage
19. Wie haben Sie sich mit Ihrem Ehegatten in der unter 18. genannten Vereinbarung über folgende Punkte geeinigt?

Senden Sie mir zur Beantwortung bitte den Ehevertrag oder die notarielle Scheidungsfolgenvereinbarung per Fax oder eingescannt per E-Mail zu und fahren ab Frage 21 fort oder füllen Sie die Fragen von a) bis f) jetzt aus und fahren dann bitte bei Frage 20 fort.

nächste Frage weiter mit Frage 21
19 a) nachehelicher Ehegattenunterhalt


nächste Frage
19 b) Kindesunterhalt


nächste Frage
19 c) Umgangsrecht mit den Kindern


nächste Frage
19 d) Ehewohnung

nächste Frage
19 e) Hausrat


nächste Frage
19 f) Zugewinnausgleich


nächste Frage
20. Warum halten Sie Ihre Ehe für gescheitert?

Da Sie keinen notariellen Scheidungsfolgenvergleich geschlossen haben, muss im Scheidungsantrag dargelegt werden, warum Sie Ihre Ehe für gescheitert halten und warum Sie nicht bereit sind, die eheliche Lebensgemeinschaft wieder herzustellen. Die Begründung kann kurz sein. Es muss keine "schmutzige Wäsche" gewaschen werden.


nächste Frage
22. Wie kann ich Sie erreichen?




nächste Frage
23. Bemerkungen

Hier können Sie weitere Mitteilungen machen, die aus Ihrer Sicht für die Durchführung Ihres Scheidungsverfahrens relevant sind.


Bitte prüfen Sie noch einmal, ob alle Fragen vollständig und richtig ausgefüllt sind. Achten Sie bitte bei den persönlichen Daten sehr sorgfältig auf die richtige Schreibweise, sonst wird später möglicherweise eine Urteilsberichtigung erforderlich.

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben bei mir gespeichert werden. Ihre Daten unterliegen der strengen anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.

Sobald Ihr ausgefülltes Formular eingegangen ist, erhalten Sie von mir den Entwurf Ihres Scheidungsantrages. Warten Sie diesen bitte ab.